Menü
Überblick
11 / 50

 

Sebastian Tröger & Tomasz Kręcicki
»ALRAUNE UND KARTOFFELN«

Eröffnungstag: Sa., 24. Oktober 2020 von 14 – 19 Uhr – die Künstler sind anwesend
Ausstellung: bis Sa., 21. November 2020 (zu unseren Öffnungszeiten)

 

 

 

 

 

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt des Kunstverein KOHLENHOF e. V. und des Kulturzentrums Krakauer Haus, kuratiert von Kasia Prusik-Lutz

Die Alraune ist, laut Literatur, eine Pflanze mit magischen Kräften, während die Kartoffel den Ruf des Gewöhnlichen und Provinziellen genießt. Die Ausstellung von Sebastian Tröger und Tomasz Kre˛cicki ist eine Ausstellung einfacher Dinge, zum Beispiel solcher, wie man sie in der Küchenschublade, auf dem Schreibtisch oder vor der Haustür vorfindet. Es sind Bilder von Dingen und Situationen, die wir kennen, mit denen wir Erfahrungen und Assoziationen haben. Und doch können diese einfachen Motive magische Kräfte erhalten. Sie überzudimensionieren, sie aus dem Kontext zu lösen oder sie umzudrehen setzt Kräfte frei, die man ihnen im Alltagsgebrauch nicht zusprechen würde. Mit humoristischem Blick flüchten beide Künstler vor allzu viel Ernsthaftigkeit und spotten hier und da über den Pietismus.
/Kasia Prusik-Lutz/

Mehr erfahren:
>>> Video des Kuratorengesprächs: Daniel Bartmeyer / Kasia Prusik-Lutz
>>> Video des Atelierbesuchs bei Tomasz Kręcicki in Krakau (Regie: Ł. Ziomek und D. Stanisławski)
>>> Website Krakauer Haus
>>> Facebook Krakauer Haus