Menü
Überblick
17 / 40

 

Regina Pemsl »City Body Odyssee«

Samstag, 6. Mai 2017 | 19.00 Uhr – Vernissage zur Blauen Nacht
So., 7. Mai – Sa., 3. Juni 2017 – Ausstellung

 

 

City Body Odyssee – Reisen im Stadtkörper

Regina Pemsl entwickelt als Künstlerin und Kuratorin Strategien zur Wahrnehmung des eigenen Körpers in der Stadt und des „Stadtkörpers“. Ein Arbeitsaufenthalt auf Einladung des Goethe Instituts in Kuala Lumpur / Malaysia 2015, hat den direkten Einfluss einer Stadt auf den Körper deutlich spürbar gemacht – Raum für Radfahrer und Fußgänger ist dort z.B. nicht relevant. Im Aufzug einer Mega-Mall fand sich ein Bild für einen anderen Blick auf den Alltag – Umleitungen für Autofahrer, die frappierend an ein Organ mit blockierten Gefäßen erinnerten.

So wie die gebaute Stadt ihre Bewohner formt, ist es umgekehrt wichtig, sich an der Gestaltung des Stadtkörpers zu beteiligen: „City Body Care” bietet Augengymnastik für Fern- und Nahsicht, Kochrezepte und Pflegeprodukte mit Chlorophyll.

 

blaue-nacht-2017-logo_160x160px

„City Body Odyssee“ – Reisen im Stadtkörper

Samstag, 6. Mai 2017 | 19.00 Uhr – Vernissage
Lassen Sie sich von der Perspektive winziger Begleiter inspirieren, einen mikroskopischen Blick auf das pulsierende Blau in den Adern der Stadt zu werfen. Unendliche Welten im Alltag – witzig, kritisch, gruslig, schön? Die Künstlerin lädt ein, Fotos aus dieser Nacht an info@kunstvereinkohlenhof.de zu senden, um sie dort sichtbar zu machen.

 

„Honigdieb und SamenBuben“ – Aktionsnachmittag mit Regina Pemsl

Samstag, 20. Mai 2017 | 15.00 – 18.00 Uhr – Teilnahme kostenfrei

 

„Ausblick“ – Stadtspaziergang mit Werner Pregler

Samstag, 3. Juni 2017 | LeoPART, Beginn 14.00 Uhr – Teilnahme Kostenfrei
(nach Möglichkeit bitte Fernglas mitbringen) und Ausklang des Ausstellungsprojektes „im grünen Bereich“