Menü
Überblick
30 / 35

 

The Jazz Composers »My Very Sound«

Di., 7. Juni und Mi., 8. Juni 2016 | 20 Uhr
Konzerte im Kunstverein Kohlenhof

 

Vom 7. – 10. Juni 2016 findet das Festival MY VERY SOUND in Nürnberg statt, zu dem ich Sie/Euch herzlich einladen möchte. MY VERY SOUND präsentiert unterschiedliche Ansätze zeitgenössischer Jazz-Komposition.

Ist das nicht total sinnlos: Jazz-Komposition? Jazz ist doch improvisiert, das ist der Zauber des Momentes, ganz frei aus dem Bauch raus gespielt, oder? Sollte er jedenfalls sein, weil sonst meint das ja gar nichts, wenn es nicht schwingt.

Aber Jazz ist ja nicht nur gutsy, sondern eben auch brainy – und dabei nicht etwa immer nur edgy, sondern oft auch intense, total deep oder voll schön!

Um so vielfältige Klangwelten zu erschaffen, wie sie der Jazz heute zu bieten hat, bedarf es wohl doch eines planvollen Umganges mit Intuition. Viele Jazzmusiker konzentrieren sich dabei auf ein Vokabular persönlicher musikalischer Strategien, mit dem sie sich (mal mehr, mal weniger gutsy) in volatile musikalische Situationen begeben – und dann diese zauberhafte, energetische Musik erzeugen, die durch das Erfinden im Moment entsteht.
Aber es gibt auch Jazzmusiker, die einen Schritt weitergehen wollen, die die musikalische Situation selbst gestalten wie eine Versuchsanordnung, die nicht die immer gleichen Formen durchspielen wollen wie einen beliebten, aber doch angestaubten Sketch. Die immer wieder neu fragen wollen: „was wäre, wenn…?

„Das Festival MY VERY SOUND möchte diese Musiker als Jazz-Komponisten präsentieren und durch die Gegenüberstellung ihrer grundverschiedenen Ansätze Augen und Ohren öffnen für die unerschöpfliche Vielfalt dieser lebendigsten aller Musizierweisen:

 

P R O G R A M M

Sparks Of Metropolmusik
Di. | 7. Juni 2016 | 20 Uhr | Kunstverein Kohlenhof
Ein 10-köpfiges Ensemble der Metropolmusik präsentiert herausragende Jazz-Kompositionen von Metropolmusikern.

Udo Moll – Easy Listening Avantgarde
Mi. | 8. Juni 2016 | 20 Uhr | Kunstverein Kohlenhof
Der Kölner Jazztrompeter und Elektronik-Künstler Udo Moll transformiert ein live-Set in eine Remix-Collage.
www.udomoll.de

Nils Wogram – Riomar
Peter Fulda feat. Nils Wogram – Neues Programm
Do. | 9. Juni 2016 | 20 Uhr | Neues Museum
In der ersten Hälfte des Konzertes spielt Nils Wogram mit Metropolmusikern sein „Riomar”-Programm, eine der künstlerisch überzeugendsten Verbindungen von Streichern und Jazz-Ensemble überhaupt. Im Anschluss hebt er als Gastsolist des Peter Fulda Trios ein neues Werk Fuldas aus der Taufe. www.nilswogram.com

Pegelia Gold – Experimental Song
Peter Fulda feat. Pegelia Gold – I’m With You
Fr. | 10. Juni 2016 | 20 Uhr | Neues Museum
„Experimental Song” – zwischen zeitgenössischem Kunstlied, freier Improvisation und Indie-Pop entwickelt Pegelia Gold eine höchst individuelle Songsprache von ergreifender, mystischer Intensität. Peter Fuldas Stücke des Songzyklus „I Am With You“ haben den Charakter von Miniatursymphonien der klassischen Moderne, die auf den Impetus von Popmusik treffen.
www.pegeliagold.de

Eintrittspreise:
18 Euro / ermäßigt 14 Euro
Kartenreservierung:
kartenvorverkauf@metropol-musik.de

Kartentelefon:
0911 56 949 069