Menü
Überblick
65 / 83

 

René Radomsky – Video . Installation

Sa., 11. Dezember 2021, 19.00 Uhr – Vernissage – der Künstler ist anwesend
Sa., 15. Januar 2022, 17.00 Uhr – Finissage & Künstlergespräch

Ausstellung: 12. Dezember bis 15. Januar 2022 (zu unseren Öffnungszeiten)

Der Künstler ist zudem anwesend:
am Fr., 17. Dezember von 14.00 – 19.00 Uhr
am Do., 23. Dezember von 14.00 – 19.00 Uhr
am Do, 30. Dezember von 14.00 – 19.00 Uhr
am Sa., 8. Januar 2022 von 14.00 – 19.00 Uhr

 

 

 

»Sorry you‘re not a winner«

A: „Hallo…, hörst du mich?“
B: „Ja!“
A: „Ist es jetzt wieder normal?“
B: „Nee!“

In der Ausstellung „Sorry you´re not a winner“ stellt Radomsky einen fragmentarischen Dialog zweier unbekannter Individuen dar, welche uns visuell und auditiv keinerlei Aufschluss über ihre Identität geben. Das Gespräch folgt keiner klar definierten Reihenfolge, wirkt aufgrund der angesprochenen Themen aber doch ineinander verwoben und lässt immer wieder Zusammenhänge erkennen. Unsicherheit und Zweifel wechseln sich mit einer gewissen Aggressivität und Handlungsunfähigkeit ab, welche sich sowohl gegen die inneren als auch äußeren Prozesse richtet.

Zusätzlich zeigt Radomsky mit der Serie „Gegen …“ mehrere selbstgebaute Brandsätze (Molotow-Cocktails) welche mit unterschiedlichen Charaktereigenschaften beschriftet sind. Die Möglichkeit diese Brandsätze gegen eben diese Charaktereigenschaften zu richten, scheint zu keiner Zeit gegeben, sind es doch physisch existierende Gegenstände, die gegen etwas Ungreifbares, gegen ein Konzept gerichtet werden.

A: „Gut, dann hören wir uns einfach!“
B: „Ja!“
B: „Ciao“

René Radomsky studierte Grafik-Design bei Prof. Holger Felten (2012-2013), sowie Bildende Kunst bei Prof. Eva von Platen (2013-2015) und Freie Kunst bei Prof. Heike Baranowsky (2015-2018) welche ihn 2018 zum Meisterschüler ernannte.

 

 

 

 

 

 

www.rdmsky.com